IKW Aschaffenburg Logo
Slideshow Bild #07Slideshow Bild #11Slideshow Bild #04Slideshow Bild #08Slideshow Bild #06Slideshow Bild #03Slideshow Bild #02Slideshow Bild #01Slideshow Bild #09Slideshow Bild #05Slideshow Bild #10

Pro­gramm 2019

Das Pro­gramm der In­ter­kul­tu­rel­len Wo­chen wird durch den Ein­satz von Kul­tur­ver­ei­nen, Ju­gend­grup­pen, Ein­rich­tun­gen, In­sti­tu­tio­nen, Mi­gran­ten­selbst- und Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen er­mög­licht.

Für die­sen Ein­satz und so­mit auch das En­ga­ge­ment be­züg­lich der kul­tu­rel­len Ver­stän­di­gung in Aschaf­fen­burg möch­te sich der Ar­beits­kreis IKW bei al­len Ver­an­stal­tern be­dan­ken.

Ein herz­li­cher Dank gilt auch al­len Un­ter­stüt­zern, För­de­rern und Be­su­chern der Ver­an­stal­tun­gen.

Ak­tu­el­le Ver­an­stal­tungs­hin­wei­se fin­den Sie auf die­ser Sei­te und auf Face­book.


Ver­an­stal­tungs­de­tails wer­den bis zum Be­ginn der In­ter­kul­tu­rel­len Wo­chen Aschaf­fen­burg re­gel­mäßig ak­tuali­siert. Neue Ver­an­stal­tun­gen wer­den hin­zu­ge­fügt.

Außer­dem ha­ben Sie die Mög­lich­keit, Flyer und Über­sichten zu den Ver­an­stal­tun­gen he­run­ter­zu­la­den:

Flyer zum gesamten Programm der IKWAB 2019 (PDF)

Flyer zu den Veranstaltungen des AK IKW 2019 (PDF)

Kurze Auflistung aller Veranstaltungen 2019 (PDF)

Ausführliche Auflistung aller Veranstaltungen 2019 (PDF)


Theater Fritz & Freunde: „Die kleine Hexe“

22.09.2019 um 16:00 Uhr im JUKUZ Aschaffenburg

Die kleine Hexe möchte endlich auch mit den anderen, großen Hexen in der Walpurgisnacht zum Blocksberg reiten. Dort wird jedes Jahr um ein großes Feuer getanzt und gefeiert was das Zeug hält. Aber sie ist noch zu jung und darf deshalb noch nicht dabei sein. Heimlich schleicht sie sich trotzdem hin – und wird prompt erwischt. Zur Strafe muss sie den ganzen langen Weg zu Fuß nach Hause gehen.

Aber: wenn sie bis in einem Jahr eine gute Hexe geworden ist, darf sie das nächste Mal dabei sein. Jetzt strengt sich die kleine Hexe richtig an, lernt Zaubersprüche auswendig und hext nur gute Sachen. Aber ist es das, was die anderen Hexen meinten? Zum Glück hat die kleine Hexe immer ihren Freund, den Raben Abraxas bei sich. So besteht sie auch die allerletzte Hexenprüfung.

Geeignet für Kinder ab 4 bis 10 Jahren

Spielzeit ca. 65 Minuten

Preis: 4,00€

Veranstalter: Kinderkulturarbeit im JUKUZ

Anschrift: JUKUZ Aschaffenburg, Kirchhofweg 2, 63739 Aschaffenburg


Lesung mit Firas Alshater: Versteh einer die Deutschen

23.09.2019, Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr im Colos-Saal

Seit fünf Jahren lebt der syrische Flüchtling und YouTube-Star Firas Alshater in Deutschland. Er hat so ziemlich jede Region bereist, und auch wenn er mittlerweile mit vielem vertraut ist, bleiben ihm andere Dinge vielleicht ewig ein Rätsel, besonders wenn nicht mal die Deutschen selber sie verstehen: Zum Beispiel, wer denn jetzt bitteschön “die Deutschen” sind? Bio-Deutsche? Naja, sie lieben Bio - aber warum streiten sie dann mit den Gutmenschen? In solchen Fällen kann nicht mal Firas' Freund Jan großartig helfen - aber sie können gemeinsam lachen, über sich, alle anderen und die kleinen Sternstunden, die Deutsche und Nicht-ganz-so-Deutsche in ihrem gemeinsamen Land ja dann doch immer wieder erleben können. Wenn sie denn wollen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstalter: AK IKW & Colos-Saal Aschaffenburg

Anschrift: Colos-Saal, Roßmarkt 19, 63739 Aschaffenburg


Info-Vormittag: Pille, Spirale, Verhütungsring: Welche Verhütungsmethode ist die richtige für mich?

25.09.2019 von 09:00 bis 10:30 Uhr bei Pro familia

Frau Rodenfels stellt Verhütungsmethoden vor und informiert über ihre Wirkungsweise und Anwendung.

Um Anmeldung wird gebeten: aschaffenburg@profamilia.de oder 06021 7712263

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.

Gerne können eigene Sprachvermittler mitgebracht werden!

Veranstalter: Pro familia Beratungsstelle Aschaffenburg

Anschrift: Pro familia Beratungsstelle Aschaffenburg, Frohsinnstraße 28, 63739 Aschaffenburg


Waldspaziergang für Frauen aus aller Welt mit Entspannungsübungen

26.09.2019 von 09:30 bis 11:30 Uhr, Treffpunkt: Eingang Familienkasse, Hofgartenstraße 14-16, 63739 Aschaffenburg

Wir treffen uns am Eingang der Familienkasse gegenüber vom Park Schöntal und laufen von dort aus gemeinsam los. Dabei kann man neue Menschen treffen, den Wald kennen lernen und einfach mal im Grünen sein! Verschiedene Entspannungsübungen helfen uns dabei, die Seele baumeln zu lassen.

Die Wege sind kinderwagengeeignet!

Zum Waldspaziergang sind alle Frauen herzlich eingeladen!

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten: spessart-fan@gmx.de

Veranstalter: Spessartfreunde e.V. 1880 Aschaffenburg

Anschrift: siehe Treffpunkt


Theater: „Wunschlos Glücklich“

26.09.2019 um 16:00 Uhr im JUKUZ Aschaffenburg

Was wäre, wenn du heute einem Flaschengeist begegnen würdest? Was würdest Du Dir wünschen? Lukas möchte nicht sehnlicher, als seine verstorbenen Eltern wiederzutreffen. Eine Dschinni nimmt ihn mit in ihre magische Welt und auf die Suche nach Verständnis und Liebe.

Die interkulturelle Theatergruppe von CreActing.net zeigt ein selbst entwickeltes Theaterstück mit viel Gefühl.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: CreActing.net e.V.

Anschrift: JUKUZ Aschaffenburg, Kirchhofweg 2, 63739 Aschaffenburg


Der 1. Schritt in den Beruf – Deine Be-WERBUNG

26.09.2019 von 18:30 bis 21:00 Uhr im MIZ Aschaffenburg

Deine Bewerbung ist Dein Aushängeschild!

Hast du schon mal die Stationen Deines Werdegangs marketinggerecht dargestellt?

Ist dein Layout korrekt? Passt es zur ausgeschriebenen Stelle?

Gemeinsam erstellen wir einen Lebenslauf und geben wertvolle Tipps!

Anmeldung unter 06021 2987606021 29876

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: MIZ e.V.

Anschrift: MIZ e.V., Badergasse 7, 63739 Aschaffenburg


Schnupperkurs: Nach Deutsch jetzt Englisch

28.09.2019 von 10:00 bis 11:30 Uhr in der VHS Aschaffenburg

Neben Deutsch wird Englisch nicht nur in der Arbeitswelt und beim Studium, sondern auch im täglichen Leben immer wichtiger! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, an einem Schnupper-Englischkurs für fortgeschrittene Anfänger teilzunehmen. Dieses Angebot richtet sich an Kursteilnehmer aus Integrationskursen und DaF-Kursen.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: VHS Aschaffenburg

Anschrift: VHS, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Raum 202


Schnupperkurs: Yoga für Migrantinnen

28.09.2019 von 10:00 bis 11:30 Uhr in der VHS Aschaffenburg

In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit Yoga auszuprobieren. Hier können Sie neue Kraft schöpfen und Entspannungsübungen kennenlernen. Nehmen Sie sich Zeit für sich.

Eintritt: 4,00€

Veranstalter: VHS Aschaffenburg

Anschrift: VHS, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Raum U06


Kochkurs: Kochen rund um die Welt

28.09.2019 von 10:30 bis 13:00 Uhr in der VHS Aschaffenburg

Wir kochen ein Menü aus drei verschiedenen Ländern - Türkei, Afghanistan, Aserbaidschan. Es wird eine Vorspeise, Hauptgericht und Dessert zubereitet.

Eintritt: 25,00€

Veranstalter: VHS Aschaffenburg

Anschrift: VHS, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Küche


Lo Scrabble Italiano - Raus aus dem Klassenzimmer

28.09.2019 von 13:00 bis 14:30 Uhr in der VHS Aschaffenburg

Lo Scrabble è un gioco da tavolo nato nel 1938 creato da un architetto americano ed si trova in quasi tutte le lingue del mondo. In Italia è anche molto amato e ogni anno c'è un Campionato Italiano. Facendo il cruciverba giochiamo con il nostro vocabolario italiano.

Das Brettspiel Scrabble wurde 1938 von einem amerikanischen Architekten entwickelt und man findet es in fast allen Sprachen der Welt. Auch in Italien ist es sehr beliebt und es findet sogar jährlich eine italienische Meisterschaft statt. Wir werden mit unserem italienischen Wortschatz das berühmte Kreuzworträtsel spielen.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: VHS Aschaffenburg

Anschrift: VHS, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Raum 103


Scrabble-francais - Raus aus dem Klassenzimmer

28.09.2019 von 14:30 bis 16:00 Uhr in der VHS Aschaffenburg

"Scrabble" ist eines der beliebtesten Brettspiele, das man in Frankreich spielt. Mit Spaß können wir bei diesem Spiel unseren Wortschatz aufbauen und erweitern. Es gibt sogar eigens ein Wörterbuch für Scrabble, das wir einsetzen können.

Le « Scrabble » est l'un des jeux de société les plus populaires en France. En s'amusant, nous pouvons développer et élargir notre vocabulaire avec ce jeu. Il y a même un dictlonnaire spécial pour le Scrabble que nous pouvons utiliser.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: VHS Aschaffenburg

Anschrift: VHS, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg, Raum 104


Fremdsprachiges Vorlesen

28.09.2019 von 14:00 bis 16:30 Uhr in der Stadtbibliothek Aschaffenburg

Fremdsprachiges Vorlesen in der Sprachenabteilung im 1. Obergeschoss:

14.00: Italienisch mit Frau Franco

14.30: Griechisch mit Frau Rammelmüller

15.00: Spanisch mit Frau Garcia

15.30: Russisch mit Frau Bauer

16.00: Englisch mit Frau Radi

Unsere muttersprachlichen ehrenamtlichen Vorleser stellen sich mit ihren Geschichten vor. Hier erfahren sie auch die neuen Vorlesetermine für Oktober.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Stadtbibliothek Aschaffenburg

Anschrift: Stadtbibliothek Aschaffenburg, Schlossplatz 2, 63739 Aschaffenburg, Sprachenabteilung im 1. Obergeschoss


Den Wald erleben und kennenlernen – kleine Wanderung für Frauen und Männer aus aller Welt

03.10.2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr, Treffpunkt: Eingang Familienkasse, Hofgartenstraße 14-16, 63739 Aschaffenburg

Bei dieser gemeinsamen Wanderung lernt man nicht nur neue Menschen sondern bekommt auch interessante Informationen über den Wald! Die Wanderstrecke ist ungefähr 6-7 Kilometer lang.

Wir treffen uns am Eingang der Familienkasse gegenüber vom Park Schöntal und laufen von dort aus zusammen los.

Jeder ist herzlich eingeladen!

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten: spessart-fan@gmx.de

Veranstalter: Spessartfreunde e.V. 1880 Aschaffenburg

Anschrift: siehe Treffpunkt


Interreligiöser Begegnungstag

03.10.2019 von 12:00 bis 19:00 Uhr im Martinushaus Aschaffenburg

Unter dem Leitwort „Miteinander Hoffnung geben“ treffen sich Menschen der verschiedenen Religionen in Aschaffenburg. Die Hoffnung auf Freiden und die Perspektive auf ein gelingendes Leben verbinden und trotz unterschiedlicher Traditionen und kultureller Prägungen.

Beim Mittagessen um 12 Uhr, bei Kurzvorträgen, beim Besuch einer Kirche und einer Moschee, bei Workshops und beim abschließenden Gebet der Religionen tauschen wir Gedanken der Hoffnung aus.

Um Anmeldung wird gebeten.

Bei Bedarf kann eine Kinderbetreuung gestellt werden.

Hierfür ist die Anmeldung verpflichtend:

loewer-robert@t-online.de

cigdem.deniz@mfm-ab.de

gabi.kern@bistum-wuerzburg.de

Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.

Veranstalter: Martinusforum, Interreligiöser Arbeitskreis, Fokolarbewegung, Migranten für Migranten e.V.

Anschrift: Martinushaus, Treibgasse 26, 63739 Aschaffenburg


Kabarett mit Tan Caglar: „Rollt bei mir“

04.10.2019, Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr im Hofgarten Kabarett Aschaffenburg

Was haben ein Türke, ein Basketballprofi und ein Model gemeinsam? Sie alle sind Tan Caglar!

Als wenn das nicht schon genug wäre, stellt sich der Frauenflüsterer an, mit seinem Aktivrollstuhl „Hurricane“ die Comedybühnen des Landes zu entern. Getreu dem Motto „Inklusion ist, wenn ein Rollstuhl in der Gesellschaft dieselbe Akzeptanz erreicht hat wie ein Selfie-Stick“, bringt Tan in klassischer Stand-upComedy Manier seine Geschichten auf die Bühne. Und die haben es in sich!

Erfahren Sie in seinem ersten Soloprogramm „Rollt bei mir“, was hinter Randgruppen-Flatrates steckt und wann im Gehirn eines Minderheitengegners die Leistungsgrenze erreicht ist.

Vom Armageddon an der Wursttheke zur Anarchie auf dem Parkplatz – mit Tan wird ein ganz normaler Einkauf im Supermarkt zum Erlebnis.

Angefangen hat alles wie so oft ganz anders. Schon früh erfuhr Tan Caglar von seiner fortschreitenden Rückenmarkserkrankung und dass der Rollstuhl von nun an sein ständiger Begleiter sein wird. Nach und nach kämpfte sich der gebürtige Hildesheimer zurück ins Leben – bis ins Rampenlicht. Und seine ersten Schritte als Standup… Ach nee, Moment! Hier kommt Tan Caglar!

Mit Gebärdensprachdolmetscher!

Eintritt: 10,00€

Veranstalter: Hofgarten Kabarett

Anschrift: Hofgarten Kabarett, Hofgartenstraße 1a, 63739 Aschaffenburg


AB in den Regenwald – Ein Amazonas-Erlebnistag

05.10.2019 von 14:00 bis 20:30 Uhr im Martinushaus Aschaffenburg

Der Regenwald ist die Heimat indigener Völker, exotischer Tiere und Pflanzen, aber auch die grüne Lunge unserer Erde.

Vom 6. Oktober an beschäftigt sich die Amazonassynode in Rom gemeinsam mit Papst Franziskus mit der Bedeutung dieser Region für das ganze "gemeinsame Haus" unserer Welt, in der wir leben. Der Erlebnistag lädt ein, für einen Tag in die geheimnisvolle Welt des Amazonas-Urwalds einzutauchen. Mit Musik, Workshops, Filmen, Vorführungen und kulinarischen Köstlichkeiten soll erlebbar werden, dass die Amazonas-Region eine Schatzkammer ist, für deren Erhaltung es sich zu kämpfen lohnt. Der Tag endet mit einem Konzert des Kölner Chores "Vozes do Brazil".

Tagsüber Eintritt frei, Konzert: 8,00€

Veranstalter: Martinusforum e.V. in Kooperation mit dem Weltladen Aschaffenburg

Anschrift: Martinushaus Aschaffenburg, Treibgasse 26, 63739 Aschaffenburg


Lesung mit Olga Grjasnowa

07.10.2019 um 20:00 Uhr im Stadttheater Aschaffenburg

„Keiner ist davor sicher, morgen ein Flüchtling zu sein“

Die Autorin Olga Grjasnowa wurde 1984 in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku geboren und kam mit elf Jahren als jüdischer Kontingentflüchtling nach Deutschland. Für ihren vielbeachteten Debütroman „Der Russe ist einer, der Birken liebt“ wurde sie mit dem Klaus-Michael Kühne-Preis und dem Anna Seghers-Preis ausgezeichnet.

In Aschaffenburg liest sie aus ihrem neuesten Roman „Gott ist nicht schüchtern“. Dieser führt mitten hinein in das Elend des Syrien-Krieges. Die Schriftstellerin erzählt von jungen Menschen, die der Gewalt entkommen wollen.

Die Hauptfiguren des Romans müssen plötzlich fliehen und ihr ganzes Leben in Syrien von heute auf morgen aufgeben.

Ihre ganze bisher erfolgreiche Biographie reduziert sich nur noch auf das Schicksal, ein Flüchtling zu sein. Weder Amal noch Hammoudi haben jemals damit gerechnet, dass sie nächstes Jahr schon Flüchtlinge in Europa sind. Sie haben lange für ein erfolgreiches Leben gearbeitet und plötzlich ist nichts mehr davon übrig.

Inspiriert wurde die Schriftstellerin durch das Schicksal ihres eigenen Ehemanns, der aus Syrien stammt. Verwoben in die Erzählung ist auch die Fluchtgeschichte ihrer Großmutter, bei der Olga Grjasnowa aufgewachsen ist.

Eintritt: 23,00€

Veranstalter: Kulturamt Stadt Aschaffenburg & Karl-Theodor-von-Dalberg-Gymnasium

Anschrift: Stadttheater Aschaffenburg, Bühne 3, Schloßgasse 8, 63739 Aschaffenburg


Begegnung: Interkulturelles Frauenfrühstück

09.10.2019 von 09:30 bis 12:00 Uhr im Jugendtreff B4

Beim Interkulturellen Frauenfrühstück sind alle Frauen herzlich eingeladen, egal welcher Herkunft. Hier können Sie neue Menschen und Kulturen kennenlernen und einen schönen und entspannten Vormittag verbringen!

Eintritt: 3,00€

Veranstalter: Stadtteilmütter der Stadt Aschaffenburg

Anschrift: Jugendtreff B4, Behlenstraße 4, 63741 Aschaffenburg


Elterncafé der Kolping-Grundschule: Essen aus aller Welt

09.10.2019 von 15:00 bis 16:30 Uhr an der Kolping-Grundschule Aschaffenburg

Beim Zubereiten landestypischer Speisen und beim gemeinsamen Genießen der kulinarischen Spezialitäten möchten wir ins Gespräch kommen über Traditionen, Anlässe und individuelle Erlebnisse, die (vielleicht) mit den jeweiligen Gerichten verknüpft sind.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Kolping-Grundschule und IN VIA Prävention an Schulen

Anschrift: Kolping-Grundschule Aschaffenburg, Kolpingstr. 4, 63739 Aschaffenburg


Infoabend: Väter – informiert, eingebunden und aktiv am Berufsorientierungsprozess ihrer Kinder

09.10.2019 von 18:30 bis 21:00 Uhr bei Migranten für Migranten e.V.

Unser Angebot an diesem Abend für Väter:

- Das Praktikum - suchen, finden und effektiv zur Berufsorientierung nutzen

- Ausbildungsplatzsuche, Berufsinformationen und System der dualen Ausbildung

- Anforderungen der Handwerksberufe und der Betriebe an zukünftige Auszubildende

- Höhere Berufsbildung mit Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Karrierechancen im Handwerk


Bei Bedarf organisieren wir gerne Sprachvermittler.

Anmeldung bis zum 02.10.2019 telefonisch unter 06021 6281707 oder per Mail unter cigdem.deniz@mfm-ab.de

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Handwerkskammer für Unterfranken in Kooperation mit Migranten für Migranten e.V. & Stadtteilmütter Stadt Aschaffenburg

Anschrift: Migranten für Migranten e.V., Kolbornstraße 10 63739 Aschaffenburg


Internationales Sprachcafé

10.10.2019 von 9:30 bis 11:00 Uhr im MIZ Aschaffenburg

Komm zu uns ins internationale Sprachcafé!

Lerne in einer netten Runde neue Leute kennen und habe gleichzeitig Spaß dabei, Dein bisher gelerntes Deutsch anzuwenden!

Alle Lernniveaus sind herzlich willkommen!

Kinder dürfen gerne mitkommen!

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: MIZ e.V.

Anschrift: MIZ e.V., Badergasse 7, 63739 Aschaffenburg


Ab ins Ausland - Auslandsaufenthalte auf einen Blick

10.10.2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr im Café ABdate

AuPair, Work & Travel, Europäischer Freiwilligendienst oder doch eine Sprachreise? Du möchtest ins Ausland und suchst nach der passenden Möglichkeit?

Beim Infoabend werden Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für unterschiedliche Auslandsaufenthalte kurz erklärt, um dir einen Überblick zu verschaffen und dich bei der Entscheidung zu unterstützen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstalter: Café ABdate - Jugendinformations- und Medienfachstelle

Anschrift: Café ABdate, Kirchhofweg 2, 63739 Aschaffenburg


„Grenzenlose Begegnung“

11.10.2019 um 19:00 Uhr im Jugendtreff Hockstraße

Gerne möchten wir Sie zu einem internationalen Abend einladen. Es erwarten Sie Gedichte, Musik und Gesang unterschiedlicher Kulturen.

Eintritt: 5,00€

Veranstalter: Migranten für Migranten e.V.

Anschrift: Jugendtreff, Hockstraße 1, 63743 Aschaffenburg


Frühstück der Vielfalt

12.10.2019 um 10:00 Uhr im Familienstützpunkt Hefner-Alteneck

Interkulturelles Frühstück für Familien in den Räumlichkeiten des FSP Hefner-Alteneck in Zusammenarbeit mit unseren Netzwerkpartnern im Rahmen des Bundesprogramms Elternchance II.

Geplant sind ein vielfältiges kulinarisches Buffet, ein bis zwei Darbietungen, sowie diverse Angebote für Kinder!

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Familienstützpunkt Hefner-Alteneck

Anschrift: Familienstützpunkt Hefner-Alteneck, Hefner-Alteneck-Straße 35, 63743 Aschaffenburg


Stadtführung: „Starke Frauen in Aschaffenburg“

12.10.2019 um 16:00 Uhr, Treffpunkt am Schloss Johannisburg

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen, findet am 12. Oktober um 16.00, Uhr eine kostenlose Führung in der Altstadt über „Starke Frauen der Stadt Aschaffenburg“ statt.

Wir laden interessierte Frauen aus aller Welt ein. Erkunden Sie mit uns die Orte und Lebensgeschichten von Königin Luitgard, Marielies Schleicher, Bettina Schad und weiteren spannenden Frauenpersönlichkeiten. Vorgestellt werden Politikerinnen, Stifterinnen, Schriftstellerinnen, Künstlerinnen und Ehrenbürgerinnen der Stadt Aschaffenburg.

Führerin: Anne Hundhausen; Die Führung dauert 90 Min.

Eine Anmeldung ist erforderlich: telefonisch unter 06021 24728 oder per Mail an info@sefraev.de

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Sefra e.V.

Treffpunkt: Schloss Johannisburg


Land der Kirschblüte. Vom Zauber der Blumen und des Tanzes.

13.10.2019 von 10:00 bis 13:00 Uhr in der VHS Aschaffenburg

Ikebana-Ausstellung und Tanz-Vorführung Toshimi Hayashi-Matt und ihre Schülerinnen geben mit ihren Ikebana-Kunstwerken einen Einblick in die traditionelle japanische Kunst des Blumenarrangements. Begleitend laufen bis 13:30 Uhr Filme über die japanische Ikebana-Schule Sogetsu, in denen die Dimension der neueren modernen Ikebana-Kunst deutlich wird. Sachiko Nagai führt einen traditionellen japanischen Tanz vor.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: VHS Aschaffenburg

Anschrift: VHS-Haus, Luitpoldstr.2, Aschaffenburg, Raum 205


Workshop: Japanische Schwertkunst

13.10.2019 von 10:00 bis 13:00 Uhr in der VHS Aschaffenburg

Einführung in die japanische Schwert-Kunst.

Die Schwertformen (Kata), mit denen in diesem Seminar allein oder in Partnerarbeit geübt wird, sind seit 600 Jahren überliefert. Das (Holz-)Schwert wird nicht als Waffe, sondern als Übungsmittel verwendet. Am Ende geht es weniger um das Festhalten, das feste Zugreifen sondern um das Loslassen. Es geht nicht um Härte, sondern um weiches Fließen. Der Kursleiter Matthias Stettler hat mehrere Jahre in Japan gelebt und die Schwertkunst dort erlernt.

Anmeldung: Bei VHS www.vhs-aschaffenburg.de, Kursnummer 210161

Eintritt: 18,50€

Veranstalter: VHS Aschaffenburg

Anschrift: VHS-Haus, Luitpoldstr.2, Aschaffenburg, Raum 205


Workshop: Der japanische Tee-Weg (Teezeremonie)

13.10.2019 von 14:30 bis 17:00 Uhr in der VHS Aschaffenburg

Japanische Teezubereitung als Achtsamkeitsübung. Bei der japanischen Teezubereitung wird auf die Form (Haltung, Bewegung) großer Wert gelegt. Die Form dient als Übungsmittel zur Körper- und Bewusstseinsschulung. Das Seminar gibt Anleitung zu Haltung, Atmung, Handhabung der Teegegenstände, zum Miteinanderbeim Tee und das japanische Schönheitsempfinden. Der Kursleiter Matthias Stettler hat mehrere Jahre in Japan gelebt und die Kunst der Tee-Zeremonie dort erlernt.

Anmeldung: Bei VHS www.vhs-aschaffenburg.de, Kursnummer 210162

Eintritt: 20,00€

Veranstalter: VHS Aschaffenburg

Anschrift: VHS-Haus, Luitpoldstr.2, Aschaffenburg, Raum 305


Fliegendes Theater Berlin „Josa mit der Zauberfidel“

13.10.2019 um 16:00 Uhr im JUKUZ Aschaffenburg

Josa ist der Sohn eines Köhlers. Köhler müssen große und strak sein, denn sie müssen Baumstämme schleppen können. Aber Josa ist klein und gar nicht stark. Das macht seinem Vater große Sorgen. Was soll nur aus Josa werden?

Nun hat Josa aber einen Freund, ein kleiner Vogel. Als er sieht, wie traurig Josa ist, schenkt er im eine Zauberfidel und lehrt ihn ein ganz besonderes Lied darauf zu spielen, eine Zaubermelodie. Mit dieser Melodie zieht Josa in die Welt hinaus und erlebt einige Abenteuer.

Geeignet für Kinder ab 4 bis 9 Jahren

Spielzeit ca. 50 Minuten

Eintritt: 4,00€.

Veranstalter: Kinderkulturarbeit im JUKUZ

Anschrift: JUKUZ Aschaffenburg, Kirchhofweg 2, 63739 Aschaffenburg


Workshop: Begegnungen – „Bratwurst trifft Baklava“

14.10.2019 von 09:00 bis 12:00 Uhr im Jugendtreff B4

Im Workshop wird mit Spiel und Spaß in kleinen Theaterszenen und beim gemeinsamen Essen die Frage erörtert, warum Bratwurst und Baklava zusammenpassen.

Eingeladen sind Frauen aus aller Welt.

Teilnehmerinnen bringen bitte eine Speise aus ihrer Heimat mit!

Anmeldung bis zum 7.10. unter 06021 27806

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: SkF & BRK Aschaffenburg & Frau Englert-Schauer

Anschrift: BRK Jugentreff B4, Behlenstraße 4, 63741 Aschaffenburg


Info-Vormittag: Finanzielle Hilfen bei Schwangerschaft, Geburt und bis zum 3. Lebensjahr des Kindes

15.10.2019 von 09:00 bis 10:30 Uhr bei Pro familia

Wann bekommt man Mutterschaftsgeld? Was bedeutet Elternzeit und wie muss ich sie anmelden? Wie beantrage ich Elterngeld, Kindergeld und Familiengeld? Bekomme ich auch andere Hilfen, z.B. vom Jobcenter oder der „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind?“?

Um Anmeldung wird gebeten: maria.bakonyi@profamilia.de

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.

Gerne können eigene Sprachvermittler mitgebracht werden!

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Pro familia Beratungsstelle Aschaffenburg

Anschrift: Pro familia Beratungsstelle Aschaffenburg, Frohsinnstraße 28, 63739 Aschaffenburg


Werkstatt-Café

17.10.2019 von 11:00 bis 18:00 Uhr bei Gesta e.V.

Der Verein Gesta ist ein Ort, der allen Menschen offensteht. Das Werkstatt-Café bietet die Möglichkeit, die drei Gesta-Werkstätten zu besichtigen: die Näh-Werkstatt, die Fahrrad-Werkstatt und die Upcycling-Werkstatt.

Im Saal gibt es auch Kaffee und Kuchen!

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Gesta e.V.

Anschrift: Gesta e.V., Haidstraße 5, 63741 Aschaffenburg


Info: Duale Ausbildung und Karrierechancen im Handwerk – Einblicke für Eltern in unterschiedliche Berufsfelder

22.10.2019, von 10:00 bis 13:00 Uhr im Bildunszentrum Aschaffenburg der HWK für Unterfranken

Handwerk ist digital – genussvoll – kreativ – regional - Handwerk ist überall!

Eltern sind wichtige Ansprechpartner und Multiplikatoren zur beruflichen Orientierung ihrer Kinder. In einem Vortrag erhalten Sie Informationen über:

- Berufswahlprozess mit Themen zu Praktika, zum Lehrstellenradar und zum dualen Ausbildungssystem,

- Anforderungen der Betriebe an Auszubildende sowie Innovationen im Handwerk,

- Höhere Berufsbildung mit Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Karrierechancen.


Bei einem Rundgang erhalten Sie Einblicke in die Ausbildungswerkstätten der Handwerkskammer für Unterfranken und im Anschluss ist Zeit für Ihre Fragen.

Bei Bedarf organisieren wir gerne Sprachvermittler.

Um Anmeldung wird gebeten: Bis zum 17.10.2019 telefonisch unter 06021 6281707 oder per Mail unter cigdem.deniz@mfm-ab.de

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Handwerkskammer für Unterfranken in Kooperation mit Migranten für Migranten e.V. & Stadtteilmütter Stadt Aschaffenburg

Anschrift: Handwerkskammer für Unterfranken - Bildungszentrum Aschaffenburg, Hasenhägweg 67, 63741 Aschaffenburg, Treffpunkt um 9:45 Uhr vor der Handwerkskammer.


Tanztheater aus Kenia und Preisverleihung des Aschaffenburger Integrationspreises– Abschlussfeier der IKW 2019

25.10.2019, Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr im JUKUZ Aschaffenburg

Mit den NAFSI AFRICA ACROBATS kommt ein Stück Afrika nach Aschaffenburg! Eine spektakuläre Show voller Salti, Tänze, Musik und Akrobatik reißt die Zuschauer mit und entführt gedanklich in weite und ferne Welten Kenias!

Nafsi Africa Acrobats ist eine Gruppe sozial engagierter und zeitgenössischer Künstler, die in den Slums von Nairobi ein künstlerisches Ausbildungsprogramm für sozial benachteiligten Kinder anbieten. Mit Hilfe wöchentlicher Trainingseinheiten in Akrobatik, Malerei, Tanz und Yoga wollen sie den Kindern ein Stück Lebensfreude und Zukunftsperspektive zurückgeben.

Darüber hinaus wird an diesem Abend der 4. Integrationspreis der Stadt Aschaffenburg verliehen!

Der Integrationspreis fördert Projekte, die sich um Integration, den Dialog und die Gleichberechtigung aller Aschaffenburger*innen bemühen und für eine gegenseitige Anerkennung der Kulturen und Religionen eintreten.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstalter: Arbeitskreis Interkulturelle Wochen

Anschrift: JUKUZ Aschaffenburg, Kirchhofweg 2, 63739 Aschaffenburg


IKWAB Programmarchiv (PDF)

2018 / 2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007